Fußball-Koop-Cup in Grafing

Am 20.02.2020 fuhren Schüler der Klassen 5, 6a und 6b zum Fußballkooperationscup nach Grafing. Mannschaften aus Glonn, Assling, München Ost, Kirchseeon, Wasserburg sowie zwei Mannschaften der Mittelschule aus Grafing und eine Mannschaft der Johann-Comenius-Schule traten gegeneinander an.

Die Glonner Buben (Maxi Gruber, Klasse 5, Leander Meier, Lukas Peschke, Beni Kamenjakovic, alle Klasse 6a und Filip Chyb, Florian Schedlbauer, Luis und Jonas Wanninger, alle Klasse 6b) gingen hochmotiviert zur Sache und konnten das erste Gruppenspiel gegen München Ost knapp mit 1:0 für sich entscheiden. Im zweiten Gruppenspiel konnte man gegen den späteren Turniersieger Grafing 1 bis zu 6. Minute (Spielzeit insgesamt 8 Minuten) gut mithalten, dann zeigten die Hausherren aber ihre Stärke und entschieden das Match mit 0:2 für sich. Im alles entscheidenden dritte Gruppenspiel gegen Wasserburg einigte sich man auf ein 1:1, so dass aufgrund des besseren Torverhältnisses die Glonner den 2. Gruppenplatz erringen konnten. Im Überkreuzvergleich ging es gegen den Gruppensieger der zweiten Gruppe, Kirchseeon. Da hagelte es aber eine derbe Niederlage (0:5) und die Qualität der Kirchseeoner musste neidlos anerkannt werden. Somit ging es ins kleine Finale gegen Assling. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 und somit musste im Shootout der Sieger ermittelt werden. Das bedeutete, dass nach jeweils einer weiteren abgelaufenen Spielminute ein Spieler jeder Mannschaft vom Feld musste. Nach etlichen Großchancen auf beiden Seiten und mit nur noch zwei Spieler pro Mannschaft auf dem Feld, gelang es Filip Chyb den entscheidenden Ball über die Linie zu drücken. Die Glonner Spieler lagen sich überglücklich in den Armen und bejubelten ihren wohlverdienten 3. Platz.

Wir bedanken uns bei den Ausrichtern des Kooperationscups in Grafing und freuen uns auf eine erneute Einladung im nächsten Jahr!