Klöpfeln in Baiern

Eine alte, nur noch wenig bekannte Tradition ist das Klöpfeln in der Vorweihnachtszeit.

Ursprünglich waren es die ärmeren Leute, die an den drei Donnerstagen vor Weihnachten zu Häusern und Höfen zogen, die bösen Geister durch ihr Klopfen und Singen austrieben und dafür eine Spende (Essen und/oder Geld) erhielten.

In der Gemeinde Baiern gehen noch heute die Schüler/innen der 3. und 4. Klassen der Grundschule in Antholing an einem Donnerstag in der Vorweihnachtszeit zum Klöpfeln.

Die Geldspenden kommen der Schule zugute, die Süßigkeiten werden gleichmäßig auf alle vier Klassen der Schule aufgeteilt.

Klüpfeln_16_3   Klöpfeln_16_B